Standortanalyse


Die Standortwahl beeinflusst als eine der ersten unternehmerischen Entscheidungen
die langfristige Entwicklung eines Unternehmens. Durch eine Standortanalyse
können bestehende Standorte validiert und potenzielle Standorte auf ihre Eignung
hin überprüft werden.

Die iq-Projektgesellschaft versteht unter Standortanalyse die Bewertung eines
Standortes
hinsichtlich seiner Eignung und seines Potenzials für die vorgesehene
Nutzung. Dabei werden aktuelle Daten zur lokalen und regionalen Markt- und
Konkurrenzsituation
erhoben, Markt- und Branchenentwicklungen analysiert sowie
Prognoseverfahren eingesetzt.

Eine Standortanalyse der iq-Projektgesellschaft behandelt  – je nach Fragestellung – unterschiedliche Aspekte:

  • planungsrechtliche Möglichkeiten

  • Erreichbarkeit und Einzugsgebiet

  • Marktpotenzial

  • Wettbewerbsumfeld

  • raumordnerische und städtebauliche Verträglichkeit

Die Ergebnisse unserer Standortanalysen geben Ihnen Sicherheit bei Investitionsent-
scheidungen
oder bei Modernisierungs- und Neukonzeptionierungsmaßnahmen.

.